Eine Nacht im IKEA – Übernachtung in Rostock

Hallo lieber Leser,

viele haben es bei Instagram schon gesehen. Mein Freund und ich haben die Chance bekommen über die Piste Rostock in unserem Ikea Einrichtungshaus zum 10. Geburtstag zu übernachten. Gemeinsam mit 10 anderen Pärchen konnten wir eine Nacht in den Ausstellungsbetten schlafen. Ein Traum wurde wahr!

Ein riesiges Dankeschön geht hier natürlich noch einmal an die Piste, dass wir diesen grandiosen Gewinn erhalten haben!

Du fragst dich sicher: was zu Hölle macht man , wenn man im Ikea übernachtet?

Das kann ich dir sagen.. 😉 Zunächst habt sich unsere Ikea Geschäftsführung vorgestellt und uns ganz herzlich willkommen geheißen. Auch die liebe Caro und der Tom von der Piste haben sich vorgestellt. Nachdem wir uns alle unserer Übernachtungsgruppe vorgestellt hatten, gab es erst einmal was zu futtern. Wir durften uns ein Gericht, ein Getränk und einen Nachtisch aussuchen. Wer das Ikea Essen kennt, weiß, dass es ziemlich gut ist 😀 Bei uns gab es Steak und den leckeren Schokomuffin als Nachtisch.

 

 

Nach dem Essen gab es einige Aktionen…

 

Nachdem alles aufgegessen war, sind wir langsam zu unseren Betten gegangen. Es wurde ausgelost, wer welches Bett bekommt. Jeder durfte einen Zettel ziehen und dann herausfinden, welches Bett er bekommt. Wir haben im Hemnes-Bett übernachtet. Da ich ja relativ groß bin, war das Ende des Bettes nicht so optimal, aber wir wollen ja nicht meckern 🙈

 

 

Natürlich haben wir eine kleine Tüte, gefüllt mit ein paar Goodies erhalten. Hausschuhe, ein kleines Handtuch, eine Taschenlampe und dir Tüte gab es als Geschenk des Hauses.

Damit es nicht langweilig wird, waren unsere Betten noch nicht bezogen und wir haben eine kleine Challenge draus gemacht. Ich glaube ich habe noch nie auf Zeit mein Bett bezogen 😀 Gewonnen haben wir deshalb natürlich nicht..

Nachdem wir uns weiter kennengelernt haben und etwas entspannt haben, ein Sektchen getrunken haben, ging es weiter. Wir haben eine Art Nachtwanderung durch den Ikea gemacht. Die Marketingleiterin hat uns etwas über Ikea, die Aktionsflächen und den generellen Dekoprozess erzählt. Für mich als Marketing-Beschäftigte & Ikea-Süchtige (unsere ganze Wohnung besteht aus Ikea!) war es natürlich mega interessant!

 

 

Danach ging es noch einmal in den Eingangsbereich für ein paar Erinnerungsfotos. Doof nur, dass das Smaland daneben war und wir alle dort rein wollten 😂 Wir haben gebettelt, bis sie für uns das Bälleparadies geöffnet haben – das war ein Spaß!

Nachdem sich die Kinder abreagiert hatten, war auch schon Schlafenszeit. Wir sind alle ins Bettchen gegangen und über die Lautsprecher lief Peterson & Findus als Gute-Nacht-Geschichte.

 

Irgendwann wurde es ruhiger und alle schliefen ein…

 

 

Am nächsten Morgen wurden wir mit dem Lied „Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein“ geweckt. Dann standen die Promoter auch schon am Bett und brachten Kaffee und Brötchen. Ein perfekter Morgen würde ich sagen!

 

 

Wir hatten dann noch Zeit uns fertig zu machen und durften noch die Bettwäsche und die Tabletts fürs Bett mit nach Hause nehmen.

Für uns war es die perfekte, erste gemeinsame Nacht nach dem letztens Schiffsaufenthalt meines Freundes ❤

Falls ihr das ganze Spektakel noch einmal in Videos sehen wollt, schaut auf Instagram vorbei – in meinen Storyhighlights ist die Zusammenfassung!

Liebe Grüße

deine Rike